Kundgebung am 3. Februar

Über 2.000 Menschen haben am 3. Februar an der Kundgebung gegen Rechtsextremismus auf dem Günzburger Marktplatz teilgenommen. Ein großartiges Zeichen für die Demokratie.
Nachdem nun wiederholt der Redebeitrag von Pfarrer Frank Bienk zum Nachlesen angefragt wurde, stellen wir ihn hier zur Verfügung.
Wir betonen dabei, dass es sich Worte handelt, die in eine ganz bestimmte Situation im Rahmen einer Kundgebung hinein gesprochen sind.

Wir freuen uns außerdem sehr, dass sich im Laufe der vergangenen Woche auch noch unser Diakonisches Werk und die Evangelische Jugend im Dekanat Neu-Ulm dem Bündnis gegen Rechtsextremismus angeschlossen haben.