Gemeindefreizeit 7.-9.10.2022

Altar auf der Kahlrückenalpe
Bildrechte Frank Bienk
Blick über den Altar vor der Kahlrückanalpe auf die gegenüberliegenden Berge.

Mit einem neuen Konzept startet unsere Gemeindefreizeit im Oktober auf der Kahlrückenalpe. An diesem besonderen Ort, der dem Himmel ein Stück näher ist, werden wir einander im besten Sinne näherkommen. Miteinander werden wir der Frage nachgehen, was uns verbindet, und uns besser kennenlernen.

Das Wochenende richtet sich damit an alle Menschen in unserer Kirchengemeinde: Die, die schon lange dabei und eng vernetzt sind, ebenso wie die, die vielleicht noch nicht so viele Kontakte haben, aber Lust darauf, andere besser kennen zu lernen.
Die Teilnehmenden erwartet ein buntes Programm: Spielerische und kreative Phasen zum vertieften gegenseitigen Kennenlernen, Gespräche, gesellige Abende, ein Ausflug in die Bergwelt am Samstag (abgestimmt auf die Möglichkeiten der Teilnehmenden) und natürlich auch Andachten und ein gemeinsam gestalteter Gottesdienst am Sonntagvormittag.

Die Kahlrückenalpe (klicken für weitere Informationen) ist ein rustikales aber sehr gemütliches Berghaus mit fantastischem Panoramablick in der Nähe von Sonthofen, das seit vielen Jahren im Besitz unseres Dekanatsbezirks ist. Zur Anreise bilden wir nach Möglichkeit Fahrgemeinschaften. Wem der etwa 30minütige Aufstieg vom Sommerparkplatz nicht möglich ist, für den besteht die Möglichkeit mit dem Jeep hinaufgefahren zu werden. Das Gepäck wird für alle hinauf transportiert.
Die Unterbringung erfolgt im Einzel- oder Mehrbettzimmer. Einzelduschen und Toiletten befinden sich jeweils auf den Stockwerken. Für unsere Verpflegung sorgt das engagierte Team der Kahlrückenalpe.

Die Gemeindefreizeit findet vom 7. bis 9. Oktober 2022 statt. Die Abfahrt ist um 15.30 Uhr, die Heimfahrt aus dem Allgäu gegen 14 Uhr, so dass wir gegen 16 Uhr wieder in Günzburg eintreffen.

Hier können Sie den Flyer mit Anmeldeformular herunterladen. Anmeldeschluss ist am 20.9.2022. Bitte beachten Sie, dass eine schriftliche Anmeldung (auch eingescannt per mail) zwingend erforderlich ist.

Wir freuen uns auf ein erlebnisreiches Wochenende mit Ihnen und Euch!
Pfarrer Frank Bienk